Freizeit und Spaß

Endlich freie Zeit. Die Arbeit ist getan und jetzt möchten Sie die freie Zeit genießen. Ob alleine oder in Gemeinschaft. Hier finden Sie Anregungen für Ihre freie Zeit und für jede Menge Spaß.

Screenshot von www.im-unstruttal.de

Freyburg – Winzerstadt an der Unstrut

Sohlequellen & Frühromantik im geographisch östlichen Teil Deutschlands, und einer weitgehend unbekannten Weingegend.

 

Screenshot von de.wikipedia.org

Entdeckungsreise zu historischen Brunnen

Zum Beispiel in der Stadt Görlitz sind viele alte schöne Brunnen restauriert worden. Sie geben der Stadt eine lebenfrohe Wohlfühlatmosphäre. Besonders in den zu erwartenden immer heißer werdenden Sommermonaten.

Die Städte Köln, Halle oder Nürnberg weisen zu Recht auf ihre wasserspeienden Schätze hin. Kleine sehenswerte Denkmäler!

Wo gibt es in Deutschland den schönsten noch erhaltenen Brunnen?

Schicken Sie ein Foto per Mail an Schatztruhe.biz. zur Veröffentlichung für unsere Leser.

Vielleicht können wir demnächst den schönsten Brunnen Deutschlands küren?

 

Screenshot von www.ich-geh-wandern.de

Wandern – Ausflugstipp am Bodensee

Aussicht und Natur mit Bisons, das verspricht ein Rundwanderweg. Anfahrt über Konstanz.

Schatztruhe.biz empfiehlt.

 

Screenshot von www.affenberg-salem.de

Störche, Affen – Artenvielfalt in einem Freigehege beobachten!

Durch eine Vogelbeobachtungswand können Sie die Artenvielfalt der Vögel beobachten. Wo? Im größten Affenfreigehege Deutschlands.

 

Screenshot von lapati.eu

Mein Handwerk hat Zukunft, auch für meine Enkel

Erzählen Sie das Ihren Enkeln?

Denn es hat sich noch nicht für jeden deutlich herausgestellt, welche Berufe eine echte Zukunft haben:

Es sind die Handwerksberufe!

Das zeigte die Coronakrise ganz deutlich!

Deshalb erzählen Sie nicht nur, sondern schreiben Sie Ihr Erfahrungswissen, auch ihre beruflichen Erlebnisse auf! Schreiben Sie die besonderen Herausforderungen, die Freuden aus Ihrem Handwerkerleben auf. Entweder für Ihre Familie, für Ihre Enkel oder für alle jungen Leute – öffentlich! Es wird für nachfolgende Generationen wichtig, was für sie vielleicht so selbstverständlich zu sein scheint?

Junge Leute brauchen Erfahrungsberichte als Entscheidungshilfe! Auc beim Verlag www. feyerabend.biz sind schon Biographien, Erlebnisse von Autoren, zusammengefasst in Büchern, entstanden, die für manche Menschen wertvolle Entscheidungshilfen geworden sind.

Ein schönes, nachhaltiges Geschenk für das nächste große Familiuenereignis.

 

Screenshot von www.dasfotoportal.de

Fotofreunde – Termine von Fotoausstellungenhttps

Eine aktuelle Übersicht, deutschlandweit.

 

Screenshot von orime.de

Falttechniken – Alte Bücher bitte nicht wegwerfen!

Bücher werden, sie sollten eigentlich nicht weggeworfen werden. Wenn es dennoch sein soll, dann lieber dorthin abgeben, wo Falttechniken geübt werden, z.B. in Kindergärten oder anderen öffentlichen Einrichtungen, ja auch in Schulen.

Es sei denn, Sie haben selbst Spaß an Falttechniken. Als Deko gut einsetzbar!

Deshalb, gucken Sie sich diese Faltmöglichkeiten erst einmal in Ruhe an, bevor Sie Papier, ein wertvoller Rohstoff übrigens, einfach entsorgen wollen.

 

Screenshot von www.plantura.garden

Pflanzen vermehren – Vegetativ / Stecklinge

Für die schönen Balkone mit üppig blühenden Geranien werden meist nur zwei Pflanzen nach der Überwinterung benötigt. Schauen Sie rein, wie es geht!

Es ist einfach, und es macht Spaß!

 

Screenshot von www.transgen.de

Vegetative Vermehrung – Kartoffel

Bei der ungeschlechtlichen (vegetativ) Vermehrung, stecken Sie „vermehrungsfähige“ Kartoffeln in die Erde, und Sie können nach einigen Wochen ernten.

Doch nicht mehr alle Kartoffeln eigenen sich dafür, weil auf einigen Sorten „Patentschgutz“ besteht. Den patentierten Kartoffeln ist der natürliche „Keimaustrieb“ weg gezüchtet worden. Wer diese Sorten anpflanzen möchte, muss sich jedes Jahr neues Saatgut von den Firmen kaufen, die diesen Patentschutz haben.

 

Screenshot von www.br.de

Generative Vermehrung – Über Samen vermehren

Samen einkaufen, oder selbst herstellen?

Samen selbst züchten geht nur bei den Nichthybriden. Achten Sie auf die Beschriftung bei den Samenverpackungen, falls Ihnen das wichtig ist.

Online bis 01.06.2026

 

Screenshot von www.ndr.de

Stauden durch teilen verdoppeln, oder einfach vermehren.

Stauden im Sommer teilen, dann verschließen sich schnell wieder die Wurzelbeschädigungen.

Online , Stand 07.04.2021

 

Screenshot von www.gartenzauber.com

Wann sollten Stauden geteilt werden?

Stauden im Sommer teilen, dann verschließen sich schnell wieder ihre Wurzelbeschädigung. Der günstigste Zeitpunkt für die Teilung richtet sich auch nach der Pflanzenart. Schatztruhe.biz hat hier ein paar Tipps gefunden.

 

Screenshot von www.nahe-natur.com

Mit dem Rad nach Staudenheim (Nahe) ins Naturmuseum

Mobil ist dieses Museum sehr gut erreichbar zu Fuß oder per Bus, Bahn bzw. Auto, zwischen Bad Kreuznach und Idar Oberstein, mitten im Rhein-Neckarraum.

 

Screenshot von www.nutzpflanzenvielfalt.de

Gartenliebhaber alter Samensorten „Unkel Tomorrow Grün“

Eine private Initiative hat sich zum Ziel gesetzt, den privaten Anbau gesunder selbst gezogener Lebensmittel unter ökologischen Bedingungen zu fördern.

Die Gruppe unterstützt und informiert über samenfestes Saatgut, und dessen Gewinnung.

Ein seltenes Projekt!

 

Screenshot von mrsverde.com

Tiere aus dem Tierheim sind geimpft, gechipt, kastriert …

Die oben genannten Maßnahmen, die Pflege, gesundheitliche Überprüfung, sie kosten Geld. Deshalb kosten auch Tiere aus dem Tierheim ebenfalls Geld. Hier bekommen Sie allerdings zusätzlich Rat, Hilfe, Unterstützung bei der richtigen Auswahl, und ganz nebenbei so manchen hilfreichen Tipp, persönlich auf Ihr Tier zugeschnitten.

 

Screenshot von www.vier-pfoten.ch

Erstaunliche Fähigkeiten von Hunden

10.000 Mal besser kann Ihr Hund riechen als Sie, und noch viel mehr Überraschungen liefert Ihnen folgender Link, den Schatztruhe.biz für Sie entdeckt hat.

 

Screenshot von feyerabend.biz

Erinnern und gut bewahren – Buch von Helmut Ehlert

Ostpreußen – Meine unvergessene Heimat. Geschrieben von Sigrun Dudwiesus.

Es gibt so viel zu „Erinnern und gut bewahren”, ob an Plätzen, Orten oder zwischen zwei Buchdeckeln. Jeder ist heutzutage in der Lage seine persönlichen Erinnerungen seinen Nachfahren in einem ganz persönlichem Buch zu hinterlassen. Schreiben Sie direkt in den Computer. Für ein „Erinnerungsbuch“ mit Höhepunkten, für eine besondere Geburtstagsfeier, für ein Jubiläum oder für Ihre professionell aufgearbeitete Biographie.

 

Screenshot von www.youtube.com

Malen für Anfänger